+81 50-5479-3719 info@hosono.de

Conversion-Rate-Booster: Die 10 besten Tipps für mehr Verkäufe im Online-Shop

von | 13 Dez 2022 | E-Commerce, Marketing, Shopify, Shopware

Die Conversion Rate ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg eines Online-Shops. Sie gibt an, wie viele Besucher des Shops tatsächlich zu Kunden werden und etwas kaufen. Eine hohe Conversion Rate bedeutet, dass viele Besucher zu Kunden werden und der Online-Shop somit erfolgreich ist. Eine niedrige Conversion Rate hingegen (meistens unter 2 %) kann darauf hindeuten, dass der Online-Shop verbessert werden muss, um mehr Kunden zu gewinnen. Deshalb ist es wichtig, die Conversion Rate für einen Online-Shop zu erhöhen, um den Erfolg des Shops zu steigern.

Wie wird die Conversion Rate berechnet?

Conversion Rate = Käufe / Besucher (manchmal Sitzungen) * 100 (für einen Prozent Betrag)

Beispiel: Wenn ein Online-Shop 1000 Besucher hat und 20 davon etwas kaufen, beträgt die Conversion Rate 2%. Die Formel würde wie folgt aussehen:

Conversion Rate = 20 Käufe / 1000 Besucher * 100 = 2%

Welche Conversion Rates sind normal?

Eine gute Conversion Rate ist daher abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem Branchenvergleich, dem Traffic des Shops und den Zielen des Unternehmens. Im Allgemeinen gilt jedoch, dass eine Conversion Rate von etwa 2-3% als gut angesehen wird. Ein Wert von über 5% wird als sehr gut betrachtet. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass eine hohe Conversion Rate kein Garant für den Erfolg eines Online-Shops ist, sondern lediglich ein Indikator dafür sein kann. Es ist immer ratsam, die Conversion Rate im Kontext anderer Faktoren zu betrachten, um ein umfassendes Bild des Erfolgs des Online-Shops zu erhalten.

Statista zeigt die Conversion Rate von 2018 pro Branche, das kann helfen, um einen ungefähren Überblick zu verschaffen.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/677869/umfrage/conversion-rate-nach-branchen/

Du benötigst Unterstützung beim E-Commerce Marketing?

Wir helfen dir als E-Commerce Agentur sehr gerne. Buche einfach ein kostenloses Erstgespräch mit uns!
Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

1. Implementierung von Call-to-Action-Buttons

CTAs, oder Call-to-Action-Buttons, sind ein wichtiger Bestandteil fast jeder Marketingkampagne. Sie dienen dazu, die Aufmerksamkeit der Zielgruppe auf eine bestimmte Aktion zu lenken und sie dazu zu bringen, diese auch auszuführen. Indem du auf einem deiner Marketing-Assets, wie z.B. einer Landing Page oder einem Social Media-Post, einen CTA-Button einbaust, kannst du die Conversion Rate steigern, indem du den Nutzern einen klaren Handlungsaufruf gibst und ihnen die Möglichkeit bietest, direkt auf die gewünschte Aktion zu klicken. Auf diese Weise kannst du die Conversion Rate steigern, indem du die Nutzer dazu bringst, die gewünschte Aktion auszuführen, anstatt sie dazu zu verleiten, auf andere Links oder Inhalte auf deiner Website zu klicken.

Ein guter CTA (Call-to-Action) in einem Online-Shop kann beispielsweise lauten:

  • “Jetzt kaufen”
  • “In den Warenkorb”
  • “Sichern Sie sich Ihr Angebot”
  • “Jetzt probieren”
  • “Zum Angebot”

Diese CTAs sollten klar und deutlich formuliert sein und dazu anregen, die gewünschte Aktion auszuführen. Zudem sollten sie gut sichtbar und ansprechend gestaltet sein, um die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich zu ziehen.

Achtung – Rechtlicher Hinweis

Manche CTAs müssen rechtlich korrekt formuliert werden. Daher bitte immer aufpassen, vor allem im Checkout. Wir können für die Beispiele nicht haften!

2. Integration von Kundenbewertungen und -rezensionen

Kundenbewertungen können die Conversion Rate steigern, indem sie dem potenziellen Kunden das Vertrauen geben, dass das von ihm in Betracht gezogene Produkt oder die Dienstleistung von anderen Kunden positiv bewertet wurde. Positive Bewertungen von zufriedenen Kunden können dazu beitragen, dass potenzielle Kunden eher bereit sind, eine Kaufentscheidung zu treffen, da sie das Gefühl haben, dass sie das Produkt oder die Dienstleistung mit einem gewissen Vertrauen kaufen können. Auf der anderen Seite können negative Bewertungen dazu beitragen, dass potenzielle Kunden von einem Kauf absehen und stattdessen nach einer Alternative suchen. Daher ist es wichtig, dass Unternehmen aktiv daran arbeiten, positive Bewertungen von zufriedenen Kunden zu sammeln, um die Conversion Rate zu steigern.

3. Einbeziehung von Cross-Selling und Up-Selling-Strategien

Cross-Selling

Cross-Selling ist eine Verkaufsstrategie, bei der du dem Kunden Produkte oder Dienstleistungen anbietest, die im Zusammenhang mit dem ursprünglich gekauften Produkt oder der Dienstleistung stehen. Beispielsweise könntest du einem Kunden, der bei dir eine Digitalkamera gekauft hat, auch Zubehör wie Speicherkarten, Tragetaschen und Extraakkus anbieten. Die Idee dahinter ist, dass der Kunde möglicherweise an den zusätzlichen Produkten interessiert ist und sie zusammen mit der ursprünglich gekauften Digitalkamera erwerben wird. Cross Selling kann dazu beitragen, deinen Umsatz als Online-Shop zu steigern, indem du dem Kunden zusätzliche Produkte oder Dienstleistungen anbietest, die seinen Bedarf erfüllen und seine Zufriedenheit erhöhen.

Up-Selling

Up-Selling ist eine Verkaufsstrategie, bei der du dem Kunden Produkte oder Dienstleistungen anbietest, die ein Upgrade oder eine verbesserte Version des ursprünglich gekauften Produkts oder der Dienstleistung darstellen. Beispielsweise könntest du einem Kunden, der die Standardversion eines Produkts bei dir gekauft hat, auch eine Premium- oder Deluxe-Version desselben Produkts anbieten. Die Idee dahinter ist, dass der Kunde möglicherweise bereit ist, mehr Geld für eine verbesserte Version des Produkts auszugeben, die zusätzliche Funktionen oder Vorteile bietet. Upselling kann dazu beitragen, deinen Umsatz zu steigern, indem du dem Kunden höherwertige Produkte oder Dienstleistungen anbietest, die seinen Bedarf erfüllen und seine Zufriedenheit erhöhen.

4. Newsletter Marketing

Newsletter Marketing kann die Conversion Rate steigern, indem du potenziellen Kunden gezielt Informationen über Produkte oder Dienstleistungen zukommen lässt, die für sie von Interesse sein könnten. Indem du personalisierte Newsletter versendest, die auf die Interessen und Bedürfnisse der Empfänger zugeschnitten sind, kannst du dafür sorgen, dass die Newsletter gelesen und auf die enthaltenen Angebote reagiert wird. Ein gut geplantes und umgesetztes Newsletter-Marketing kann dazu beitragen, die Conversion Rate zu steigern, indem es potenziellen Kunden Angebote unterbreitet, die für sie relevant und attraktiv sind und sie dazu veranlasst, auf die enthaltenen Call-to-Action-Buttons zu klicken und die gewünschte Aktion auszuführen.

Ideen für einen Newsletter:

  1. Du kannst deinen Newsletter nutzen, um über aktuelle Verkaufsaktionen und Rabattcodes zu informieren und potenziellen Kunden Anreize zum Kauf zu bieten.
  2. Du kannst deinen Newsletter nutzen, um über neue Produkte oder Kollektionen zu informieren, damit potenzielle Kunden über die neuesten Angebote auf dem Laufenden bleiben und sich für einen Kauf interessieren.
  3. Du kannst deinen Newsletter nutzen, um Inspiration und Styling-Tipps zu bieten, die potenziellen Kunden dabei helfen, die richtigen Produkte für ihren persönlichen Stil zu finden und sie zum Kauf zu ermutigen.
  4. Du kannst deinen Newsletter nutzen, um Kundenbewertungen und Testimonials zu teilen, die potenziellen Kunden das Vertrauen geben, dass das von ihnen in Betracht gezogene Produkt von anderen Kunden positiv bewertet wurde.
  5. Du kannst deinen Newsletter nutzen, um personalisierte Empfehlungen basierend auf den bisherigen Käufen und Interessen des Kunden zu liefern, damit der Kunde relevante und attraktive Angebote erhält und eher geneigt ist, darauf zu reagieren.

5. Verbesserung der Suchfunktion

Du kannst die Suche in deinem Online Shop verbessern, indem du relevante und genaue Suchergebnisse lieferst. Dies kann dazu beitragen, dass potenzielle Kunden schneller das finden, wonach sie suchen, und eher geneigt sind, auf die angezeigten Produkte zu klicken und sie zu kaufen.

Eine weitere Möglichkeit, die Conversion Rate durch eine verbesserte Suche zu erhöhen, ist, die Suchfunktion intuitiv und benutzerfreundlich zu gestalten. Dies kann dazu beitragen, dass Kunden leichter und schneller ihre gewünschten Produkte finden und somit eher bereit sind, einen Kauf zu tätigen.

Ein weiterer Ansatz, um die Conversion Rate durch eine bessere Suche zu verbessern, ist, die Suchergebnisse an die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben der Kunden anzupassen. Zum Beispiel kannst du personalisierte Empfehlungen basierend auf den früheren Käufen und Interessen des Kunden anzeigen, um ihm relevante und attraktive Angebote zu liefern.

Außerdem kannst du die Conversion Rate durch eine bessere Suche erhöhen, indem du verschiedene Suchfilter und Sortieroptionen anbietest, die es den Kunden ermöglichen, die Ergebnisse nach verschiedenen Kriterien zu filtern und zu sortieren. Auf diese Weise können Kunden leicht die gewünschten Produkte finden und sind eher bereit, auf sie zu klicken und sie zu kaufen.

Du benötigst Unterstützung beim E-Commerce Marketing?

Wir helfen dir als E-Commerce Agentur sehr gerne. Buche einfach ein kostenloses Erstgespräch mit uns!
Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

6. Geschenkgutscheinen und Rabattaktionen

Es gibt einige Möglichkeiten, wie Rabattaktionen die Conversion Rate verbessern können. Zunächst einmal können sie dazu beitragen, dass mehr Menschen auf die Website kommen, indem sie als Werbeaktion genutzt werden. Wenn die Aktion gut sichtbar ist und attraktive Bedingungen bietet, kann sie dazu führen, dass mehr Besucher auf der Website bleiben und sich für den Kauf interessieren.

Darüber hinaus kann eine Rabattaktion auch dazu beitragen, dass mehr Besucher tatsächlich etwas kaufen. Indem sie den Preis für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen senkt, kann sie dazu führen, dass die Kunden den Warenkorb füllen und letztendlich zur Kasse gehen. Dies kann besonders dann wirksam sein, wenn die Aktion zeitlich begrenzt ist und ein Gefühl von Dringlichkeit (nennt sich auch Scarcity) erzeugt, das die Kunden dazu veranlasst, schneller zu handeln.

Eine weitere Möglichkeit, wie Rabattaktionen die Conversion Rate verbessern können, besteht darin, dass sie dazu beitragen, dass die Kunden mehr ausgeben. Wenn die Kunden einen Rabatt erhalten, können sie diesen oft dazu nutzen, um sich für höherpreisige Produkte oder mehr Produkte zu entscheiden, als sie es ohne den Rabatt getan hätten. Dies kann dazu führen, dass sie mehr ausgeben und somit die Conversion Rate erhöhen.

Insgesamt können Rabattaktionen also ein wirksames Mittel sein, um die Conversion Rate zu verbessern. Sie können dazu beitragen, dass mehr Menschen auf die Website kommen, mehr Kunden etwas kaufen und mehr Geld ausgeben. Es ist jedoch wichtig, dass die Aktion gut geplant und sichtbar ist, damit sie ihre Wirkung entfalten kann.

Ein paar Ideen für eine Rabatt-Aktion

  • “Jetzt sparen: 25% Rabatt auf ausgewählte Produkte!”
  • “Schnappen Sie sich Ihren Rabatt: Bis zu 15% auf alle Artikel!”
  • “Sparen Sie jetzt beim Kauf von 2 oder mehr Produkten!”
  • “Exklusive Aktion: Erhalten Sie beim Kauf von mindestens 100 € einen 20 € Gutschein!”
  • “Jetzt im Angebot: Kaufen Sie ein Produkt und erhalten Sie das zweite zum halben Preis!”

7. Optimierung für mobile Endgeräte

Eine gute mobile Webpage kann dazu beitragen, die Conversion Rate zu verbessern, indem sie dafür sorgt, dass die Seite für mobile Geräte optimiert ist. Dies bedeutet, dass die Seite auf kleineren Bildschirmen gut lesbar und benutzerfreundlich ist und dass die wichtigsten Elemente der Seite leicht zugänglich sind. Eine gute mobile Webpage sollte auch schnell laden und einfach zu navigieren sein, damit die Nutzer nicht frustriert werden und die Seite verlassen. Wenn die Nutzer eine positive Erfahrung auf der mobilen Webpage haben, sind sie eher bereit, im Shop zu kaufen und somit wird die Conversion Rate verbessert.

Folgende Tools können dir dabei helfen:

8. Integration von Social Media

Du kannst die Conversion Rate durch Social Media verbessern, indem du deine Social-Media-Kanäle nutzt, um potenzielle Kunden über deine Produkte und Angebote zu informieren. Zum Beispiel kannst du interessante und ansprechende Beiträge erstellen, die auf die Produkte in deinem Onlineshop hinweisen und die Kunden dazu ermutigen, auf sie zu reagieren und sie zu kaufen.

Eine weitere Möglichkeit, die Conversion Rate durch Social Media zu erhöhen, ist, die Kundenbetreuung über die Social-Media-Kanäle zu verbessern. Zum Beispiel kannst du schnell auf Kundenanfragen und -beschwerden reagieren und ihnen dabei helfen, ihre Probleme zu lösen. Dies kann dazu beitragen, dass Kunden eine positive Nutzererfahrung haben und eher bereit sind, bei dir zu kaufen.

Schließlich kannst du die Conversion Rate durch Social Media verbessern, indem du Social-Media-Kampagnen erstellst, die auf die Conversion Rate ausgerichtet sind. Zum Beispiel kannst du Anzeigen erstellen, die auf bestimmte Zielgruppen ausgerichtet sind, und dabei spezielle Angebote und Rabatte nutzen, um die Kunden dazu zu ermutigen, bei dir zu kaufen. Auf diese Weise kannst du gezielt potenzielle Kunden ansprechen und ihnen dabei helfen, den Kauf bei dir zu tätigen.

9. Wichtige und viele Zahlungsoptionen

Eine Vielzahl von Zahlungsmethoden anzubieten, kann dazu beitragen, die Conversion Rate in deinem Online Shop zu verbessern, da es Kunden ermöglicht, die für sie bequemste Zahlungsmethode auszuwählen. Zum Beispiel können einige Kunden bevorzugen, per Kreditkarte zu bezahlen, während andere lieber per PayPal oder Banküberweisung bezahlen. Wenn du verschiedene Zahlungsmethoden anbietest, kannst du sicherstellen, dass die Kunden die für sie bequemste Zahlungsmethode auswählen können und somit eher geneigt sind, den Kauf bei dir zu tätigen.

Eine weitere Möglichkeit, wie die Bereitstellung von verschiedenen Zahlungsmethoden die Conversion Rate verbessern kann, ist, dass es den Kunden Sicherheit und Vertrauen vermittelt. Zum Beispiel können Kunden sich sicherer fühlen, wenn sie die Möglichkeit haben, per PayPal oder anderen sicheren Zahlungsmethoden zu bezahlen, anstatt ihre Kreditkarteninformationen direkt an den Onlineshop weiterzugeben. Auf diese Weise kannst du das Vertrauen der Kunden in deinen Onlineshop stärken und sie dazu ermutigen, bei dir zu kaufen.

Außerdem kann die Bereitstellung von verschiedenen Zahlungsmethoden auch dazu beitragen, dass dein Onlineshop für internationale Kunden attraktiver wird. Zum Beispiel können Kunden aus anderen Ländern bestimmte Zahlungsmethoden bevorzugen, die in deinem Onlineshop nicht angeboten werden. Wenn du verschiedene Zahlungsmethoden anbietest, kannst du sicherstellen, dass du auch für internationale Kunden attraktiv bist und sie eher bereit sind, bei dir zu kaufen.

Die beliebtesten Zahlungsmethoden findest du hier:

Bitte beachte, dass die Daten von Branche zu Branche variieren werden.

Umfrage: Beliebteste Methode zur Zahlung von Online-Bestellungen in Deutschland 2021

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/319321/umfrage/beliebteste-methode-zur-zahlung-von-online-bestellungen-in-deutschland/

10. Verbesserung der Kundenservice-Optionen

Und zum Schluss kann auch guter Kundenservice die Conversion Rate ebenfalls verbessern, indem du die Kundenerfahrung verbesserst. Ein gut funktionierender Kundenservice kann dazu beitragen, dass Kunden sich wohl und gut betreut fühlen und somit eher geneigt sind, im Shop zu kaufen. Ein hilfsbereiter Kundenservice, der schnell und kompetent auf Fragen und Anliegen der Kunden eingeht, kann dazu beitragen, dass Kunden sich vertrauensvoll behandelt fühlen und somit eher bereit sind, im Shop zu kaufen. Auch kann ein guter Kundenservice dabei helfen, Bedenken und Zweifel bei den Kunden zu zerstreuen und somit die Conversion Rate zu erhöhen.

Du benötigst Unterstützung beim E-Commerce Marketing?

Wir helfen dir als E-Commerce Agentur sehr gerne. Buche einfach ein kostenloses Erstgespräch mit uns!
Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Weitere Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
× Wie kann ich dir helfen?